Die Österreichische Alzheimer Gesellschaft (ÖAG) wurde 1987 in Wien gegründet. Die Gesellschaft hat mehr als 200 ordentliche Mitglieder: Neurologen, Psychiater und Grundlagenforscher mit besonderem Interesse an Demenzerkrankungen.

Ziele der ÖAG

  • Förderung der Grundlagenforschung und angewandten Forschung im Demenzbereich
  • Fortbildung und Öffentlichkeitsarbeit im Demenzbereich
  • Information für Patientinnen und Patienten und ihren Angehörigen über:
    – Wesen u. Verlauf der Alzheimer u. verwandter Demenzformen
    – Nicht-medikamentöse und medikamentöse Behandlung
    – Aufrechterhaltung der sozialen Integration
  • Unterstützung der Kranken und ihrer Angehörigen durch Entwicklung von Entlastungskonzepten und durch Kommunikation der speziellen Probleme Demenzkranker und deren Betreuerinnen und Betreuer im öffentlichen und gesundheitspolitischen Bereich.
  • Förderung der Gründung unabhängiger Selbsthilfegruppen für Angehörige von Alzheimer-/Demenz-Kranken