Programm

Eröffnung

unter Mitwirkung der Wiener Symphoniker

Die Wiener Symphoniker wurden 1900 gegründet und fungieren als Konzertorchester sowie Kulturbotschafter der Stadt Wien.

Mit 160 nationalen und internationalen Auftritten jährlich sind sie für den
größten Teil des symphonischen Musiklebens der Hauptstadt verantwortlich.

www.wiener-symphoniker.at

Moderation:
Burgschauspieler Frank Hoffmann

seit 1967 Ensemblemitglied des Burgtheaters

langjährige österr. und intern. Fernseh- und Filmtätigkeit

Gestalter und Moderator der Ö1- Jazznacht

Gründer und künstlerischer Leiter des
"Güssinger Kultursommers"

zahlreiche Engagements in österr. und intern. Theaterhäusern, Opern und Musicals


www.frankhoffmann.at

 

Tombola

attraktive Preise warten auf Ihre Gewinner!

Großer Saal:

Richard Oesterreicher Big Band

Leiter der ORF-BIG-BAND, musikalischer Leiter verschiedener ORF-Fernsehshows

Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern wie Udo Jürgens, Peter Alexander, Bill Ramsey, Caterina Valente, Kurt Sowinetz, Jose Carreras, Edita Gruberova, Marianne Mendt u.v.a.

www.productionmanagement.com

Ambassade Orchester Wien

Gegründet von Michael Buchmann im Jahre 1999, einem Mitglied der Wiener Symphoniker

Chefdirigent: Christian Schulz
Ballbesetzung: Stehgeiger, Klavier, Orchester
Programm: Wiener Tanzmusik wie Walzer & Polka





www.ambassade-orchester.com

Mitternachtseinlage - Maya Hakvoort

Der internationale Musicalstar wird die Mitternachteinlage bestreiten.
MEMORIES - begleitet von der Richard Oesterreicher Big Band

www.maya-hakvoort.com

Mozartsaal

José Ritmo & Band ... SALSA y mucho mas!

Unter der Leitung des charismatischen Frontmans José Ritmo bietet eine Selektion erstklassiger Musiker ein ungemein vielfältiges und spannendes Repertoire lateinamerikanischer Musik.

José Ritmo begeistert mit einer gelungenen Mischung aus Coverversionen und Eigenkompositionen, überzeugt durch seinen Anspruch an höchste musikalische Qualität und schafft es nicht zuletzt durch seine unbändige Begeisterung an der Musik immer wieder aufs Neue das Feuer im Publikum zu entfachen. Sie sind verliebt in "ihre" Musik und diese spürbare Freude steckt an - große Show, mit viel Kunst und Rhythmus!

www.joseritmo.at

Schubertsaal

Bis Mitternacht: Symphoniker-Lounge mit

Lana & Flip
2006 von Lana Cencic & Flip philipp in Joe Zawinuls Birdland in Wien gegründet, interpretieren die beiden Protagonisten ihre eignen Kompositionen die stilistisch zwischen Frank Zappa und Thelonius monk angesiedelt sein könnten. Genaueres darüber aber entscheidet wie immer der Hörer. Viele Einflüsse aus diversen musikalischen  Stilrichtungen und hauptsächlich positive visionäre  Texte sind das wichtigste Kennzeichen unserer Musik ,die teils improvisiert und teils aus notierten Arrangements besteht. Die Stimme funktioniert in dieser Besetzung  auch als Instrument und nicht nur  als ein zu begleitendes Solo oder  sogar Transporter  für "easy listening klischee Floskeln".

www.flip-philipp.at

 

Symphonia Schrammeln

Die gemeinsame Liebe zur Wiener Musik und die gegenseitige Überzeugung, unter den Wiener Musikern die beste Auswahl zur Verwirklichung dieser Musik getroffen zu haben, führten zur Gründung der "Wiener Symphonia Schrammeln" im Jahr 1996. Interpretation von "Wiener Musik" auf höchstem Niveau in Verbindung mit dem gewissen Etwas - manche nennen es Wiener Schmäh -, nicht mehr und nicht weniger, ist unser Ziel. Es wird in der Original Schrammelbesetzung gespielt - 2 Violinen mit den Original Wiener Volksinstrumenten - der Altwiener Kontragitarre und der Altwiener Knopfharmonika, sowie alternativ mit der G-Klarinette (dem picksüssen Hölzl).

www.wiener-symphonia-schrammeln.at

 

V S J P (Vienna Symphony Jazz Project)

Mitglieder des Orchesters der Wiener Symphoniker einmal anders?! Wir erkannten schon früh, dass man das Urtypische im Jazz nicht notieren kann, sondern nur im Moment lebt. Diese Art Musik zu machen ist  eine sehr persönliche und intime Angelegenheit. Jeder Musiker hat eine andere Geschichte zu erzählen die sich natürlich  auch auf sein Spiel überträgt!

Jazz inspiriert  unsere Kreativität und Moralität! Die Musik  an sich wurde frei geboren und wir versuchen diese Freiheit durch unser Spiel wieder zurück zu gewinnen und uns vom Korsett des Notenblatts zu befreien.
Wir versuchen hinter die Noten zu schauen um unseren eigenen "Sound" zu finden! In jedem Konzert unsere persönlichen  Konventionen zu brechen und der Gefahr der eigenen musikalischen Stagnation zu entfliehen ist unsere Herausforderung.

 

Wiener Posaunen Quartett

DAS WIENER POSAUNENQUARTETT: wurde bereits 1992 von Musikern verschiedener österreichischer Spitzenorchester gegründet. Zahlreiche Tonträger und unzählige Konzerte rund um den Globus belegen diese künstlerisch sehr aktive Zeit.

Nach einer Umbesetzung im Jahr 2005 setzt sich das Ensemble nun ausschließlich aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker zusammen, was sicherlich seinesgleichen sucht.
Die gemeinsame klangliche und künstlerische Vorstellung der vier Orchesterkmusiker konnte bereits in dieser kurzen Zeit zahlreiche Erfolge erzielen.
Neben neuen Tonträgern sind auch Internationale Konzertreisen in den nächsten Jahren bereits in Vorbereitung.

OTMAR GAISWINKLER
WALTER VOGLMAYR
REINHARD HOFBAUER
WOLFGANG PFISTERMÜLLER 

 

Ab Mitternacht: Radio Arabella-Disco

ExtravaDansa sorgt in allen Sälen für die gute Stimmung!

ExtravaDansa Dance Production wurde von Ing. Petra Marko, ausgezeichnet als Geschäftsfrau des Jahres 2005, im November 2002 gegründet.

Die Tanzgruppe besteht aus 35  professionellen TänzerInnen, das Repertoire umfasst mehr als 40 Choreographien in verschiedenen Tanzstilen.

www.extravadansa.net

 

Gastronomie:
Restaurant "Weinzirl" im Wiener Konzerthaus




Wir danken allen Spendern und Unterstützern

 

Lions Club MozART Wien wird das Projekt PRODEM-Austria weiterhin unterstützen!

www.clublions.eu